Das Bundesliga Schutzkonzept als Vorbild für die Altenpflege?

Das Bundesliga Schutzkonzept als Vorbild für die Altenpflege?

18. Mai 2020

Das Schutzkonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) soll auch auf die Altenpflege übertragen werden fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz von der Politik. Ist das sinnvoll und umsetzbar?

Die Covid-19 Pandemie hat Deutschland mitten ins Herz getroffen. Besonders leidtragend sind die Menschen, die sich aufgrund ihres Berufes einem hohen Risiko aussetzen müssen sowie ältere und kranke Menschen.

Neben der Angst lebensgefährlich erkranken zu können hatten die Bewohner von Pflege- und Seniorenheimen einige Wochen lang noch ein weiteres Leid zu tragen: Einsamkeit. Aus Angst vor Masseninfektionen bei den Risikogruppen wurden flächendeckende Besuchsverbote für Heime eingeführt. 

Seit dem 4. Mai wurden diese jedoch gelockert – mit geteilter Resonanz der Betroffenen. Viele Pflegekräfte sehen sich einem zu hohen Risiko ausgesetzt und bemängeln fehlende Schutzkonzepte. 

 

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz wendet sich deshalb nun mit einer klaren Forderung an die Politik:

„Die Isolation der Pflegeheime hat ein Ende. Das alles ist gut“, so Vorstand Eugen Brysch. Um die Hochrisikogruppe der Alten und Pflegebedürftigen zu schützen, bedarf es dafür allerdings eines umfangreichen Schutzplanes. 

„Also müssen 800.000 Pflegebedürftige und hunderttausende Mitarbeiter jede Woche auf das COVID-19-Virus getestet werden“ – eine Anspielung auf die Fußballprofis, die regelmäßig getestet werden, um Infektionsketten frühzeitig zu registrieren und zu unterbrechen. 

Laut Brysch ist dies auch eine Frage der Priorisierung. „Aktuell reichen die Laborkapazitäten für ein solches Coronatestkonzept in der Altenpflege noch nicht aus“. Deshalb habe „die Sonderregelung für die privilegierte Berufsgruppe der Spitzenfußballspieler zurückzustehen, die sogar zwei­mal die Woche getestet werden“.

 

 

Wie funktioniert Pflegia? Interessiert? Registriere dich jetzt auf Pflegia

Ähnliche Beiträge

Wertschätzung für Pflegekräfte künftig auch finanziell!?

Wertschätzung für Pflegekräfte künftig auch finanziell!?

Auf Balkongesänge für Pflegekräfte folgt nun der flächendecke Mindestlohn. Doch plötzlich steht der Corona-Bonus auf der Kippe.

13-Jähriger entwickelt Ohrenschützer für Masken mit 3D-Drucker

13-Jähriger entwickelt Ohrenschützer für Masken mit 3D-Drucker

Wunde Ohren und Schmerzen bei der Arbeit – der 13-jährige Quinn Callander wollte dem ein Ende setzen.