Jobprofil Altenpfleger*in – wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Jobprofil Altenpfleger*in – wie sieht der Arbeitsalltag aus?

19. Mai 2022

Jobprofil Altenpfleger*in – wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Als Altenpfleger*in betreust Du ältere Menschen und unterstützt sie bei den Tätigkeiten, bei denen sie Hilfe benötigen. Du bist in erster Linie in Pflegeheimen tätig, kannst aber auch in Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten oder Hospizen arbeiten. Schließlich benötigen auch diverse ältere Menschen Unterstützung in ihren eigenen vier Wänden, weshalb Altenpfleger*innen auch in private Haushalte kommen.

Wie sieht die Arbeit als Altenpfleger*in aus?

Kurz gesagt hilfst Du älteren Menschen dort, wo sie ihren Alltag nicht mehr allein meistern können. Das kann vom Umziehen, über das Essen bis hin zur Körperpflege reichen. Auch organisatorische Tätigkeiten wie die Vereinbarung von Arztterminen oder das Versenden von Briefen werden von Altenpfleger*innen übernommen. Viele Pflegebedürftige brauchen rund um die Uhr Unterstützung, weshalb Altenpfleger*innen in Schichten arbeiten.

Neben die simple Unterstützung im Alltag tritt auch die emotionale Komponente. Mit der Zeit entsteht zwischen Pfleger*innen und Gepflegten ein Vertrauensverhältnis. Ältere Menschen sprechen sich hier gerne aus und fühlen sich verstanden. Auch dieser Aspekt hebt die Lebensqualität und trägt zu einem erfüllten und glücklichen Leben im Alter bei.

Welche Aufgaben erfüllen Altenpfleger*innen?

Die Aufgaben von Altenpfleger*innen richten sich nach der Art der Einrichtung, in der sie tätig sind. Regelmäßig unterstützen sie in ihrem Alltag ältere Menschen bei den folgenden Tätigkeiten:

- Körperpflege (Zähne putzen, Waschen, Kämmen, etc.)

- Nahrungsaufnahme

- An- und Umziehen

- Aufstehen und zu Bett gehen

- Wundversorgung

- Temperatur, Blutdruck, Atmung und Puls messen

- Toilettengang

- Verabreichung von Medikamenten, Spritzen oder Infusionen

- Organisatorisches

Daneben sind Altenpfleger*innen auch

- Gesprächspartner

- Ansprechpartner für die Familie der gepflegten Personen

Die Ausbildung zum Altenpfleger / zur Altenpflegerin

Möchtest Du Altenpfleger*in werden, durchläufst Du eine dreijährige Ausbildung an einer Pflegeschule. Sie beginnt mit einer generalistischen Ausbildung zur Pflegefachkraft und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Zum Ende der Ausbildung legst Du den Schwerpunkt Deiner Tätigkeit fest und spezialisierst Dich so auf die Pflege älterer Menschen.

 

Wir haben mit Birte (27) gesprochen. Sie ist Altenpflegerin in einem Pflegeheim.

Hallo Birte! Danke, dass Du Dir die Zeit für uns nimmst. Welche Eigenschaften bringen Altenpfleger*innen idealerweise für ihren Beruf mit?

In erster Linie sollten Altenpfleger*innen natürlich gerne mit Menschen arbeiten. Wer seinen Arbeitsalltag lieber alleine hinter einem Schreibtisch verbringt, ist hier falsch. Das klingt zunächst offensichtlich. Viele Menschen merken aber erst nach der Ausbildung, wie anstrengend es sein kann, jederzeit von Menschen umgeben zu sein.

Der Beruf als Altenpfleger*in geht auch mit einer gewissen körperlichen Anstrengung einher. Patienten werden umgezogen, umgebettet und gestützt. Mindestens genauso bedeutend ist aber auch die emotionale Komponente. Als Altenpfleger*in bist Du der persönliche Ansprechpartner Deiner Patienten. Dabei höre ich regelmäßig Geschichten aus ihrem Leben. Die können fröhlich, traurig oder geradezu erschreckend sein. Oft werden ältere Menschen auch sehr alleine gelassen und haben dadurch ein umso größeres Redebedürfnis. Als Altenpfleger*in muss man sich hiervon ein Stück weit emotional distanzieren können, um nicht zu sehr involviert zu sein.

Was magst Du an Deinem Job als Altenpflegerin am liebsten?

Ich habe gemerkt, dass ich in meinem Freundeskreis die Einzige bin, die sich auf ihren Job freut. Natürlich ist er anstrengend. Gleichzeitig verbringe ich aber jeden Tag mit Menschen, die mir am Herzen liegen und denen ich gerne helfe. Eine erfüllendere Tätigkeit könnte ich mir nicht vorstellen.

Danke Birte!

Play Summary video
Interessiert? Registriere dich jetzt auf Pflegia

Ähnliche Beiträge

Stundenlohn ambulanter Pflegedienst – so sieht das Gehalt aus

Stundenlohn ambulanter Pflegedienst – so sieht das Gehalt aus

Stundenlohn ambulanter Pflegedienst – so sieht das Gehalt aus

Führungskräfte in der Pflege – das macht gute Vorgesetzte aus

Führungskräfte in der Pflege – das macht gute Vorgesetzte aus

Führungskräfte in der Pflege – das macht gute Vorgesetzte aus